Clemens J. Setz

Clemens J. Setz wurde 1982 in Graz geboren. Studium der Mathematik und Germanistik in Graz; Übersetzer, Obertonsänger und Gelegenheitszauberer. Er lebt als feier Schriftsteller in Graz. Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes ist sein erstes Buch im Suhrkamp Verlag.
Auszeichnungen:
Preis der Leipziger Buchmesse 2011
Literaturpreis der Stadt Bremen 2010
Shortlist zum Deutschen Buchpreis 2009
Ernst-Willner-Preis im Rahmen des Ingeborg-Bachmann-Wettbewerbs 2008

Von Clemens J. Setz bei Griot erschienen:

  • Clemens J. Setz

    Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes

    Gelesen von Matthias Brandt

    Mit haarscharfer Beobachtungsgabe setzt der junge Radikale Clemens J. Setz Sprache wie ein Seziermesser ein. Amüsant, einfühlsam und manchmal grausam und grotesk.… Details